Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Cellokonzert mit Werken des Hochbarock

Datum
Sonntag, 26. Februar 2023, 17:00 Uhr
Ort
Gemeindehaus Lübars, Zabel-Krüger-Damm 115, 13469 Berlin
Mitwirkende
Ludwig Frankmar (Barockcello)
Preis
frei - Spenden erbeten

Werke für Cello solo der hochbarocken Meister Giovanni Battista degli Antonii, Johann Sebastian Bach und Carl Philipp Emanuel Bach

Ludwig Frankmar (*Falun 1960) stammt aus einer schwedischen Kirchenmusikerfamilie. Nach Studien in seiner Heimatstadt Malmö bei Guido Vecchi war er als Orchestermusiker an der Barcelona Oper und als Solocellist der Göteborger Oper tätig, sowie, nach Studien bei Thomas Demenga an der Musik-Akademie Basel, als Solocellist der Camerata Bern. Als er 1995 den Orchesterberuf verließ, beschäftigte er sich zuerst v.a. mit zeitgenößischer Musik. Kontakte und Zusammenarbeit mit Kirchenmusikern führten ihn zur Alten Musik und zur historischen Aufführungspraxis. Neben Solokonzerten, zum großen Teil in deutschen Kirchen, arbeitet er auch mit anderen Barockmusikern zusammen. Er lebt in Berlin.

Ludwig Frankmar musiziert auf einem Barockcello von Louis Guersan, Paris 1756.